• start6
  • start7
  • start1
  • start8
  • start4
  • start2
  • start5
  • start9
  • start3

Bild von Feldkirchen

Besinnliche Andacht zwischen den Jahren

Eigentlich war sie 2020 als Ersatz für die ausgefallene Weihnachtsfeier organisiert worden, kam aber so gut an, sodass auch im vergangen Jahr am 29.12. eine Vereinsandacht „zwischen den Jahren“ veranstaltet wurde. Wieder haben Regina und Herbert Galler die Andacht mit besinnlichen Texten gestaltet, die sich dieses Mal ganz um das Thema „Weihnachtsfrieden“ drehten. „Was is da Friede eigentlich?“, fragte Regina Galler in ihrer Predigt, „wo kennan mia an Frieden in unsere Familien und unsere Vereine einetrogn?“ Ein Appell an uns alle, mit kleinen Schritten zu einem besseren Miteinander beizutragen. Auch in den Fürbitten wurde vom Herrgott Frieden erbeten, im Großen wie im Kleinen.

Musikalisch umrahmt wurde die Andacht von einer Abordnung der Trachtenkapelle, die mit Weihnachtsliedern die Mitglieder begrüßte, und von Marianne und Stefan Kern, die während des Gottesdienstes aufspielten.

Danke an alle, die an der schönen Andacht mitgewirkt haben. 

Im Anschluss könnt ihr einige Gedanken und Texte der Andacht nachlesen.