• start5
  • start6
  • start2
  • start1
  • start4
  • start3
  • start9
  • start7
  • start8

Bild von Feldkirchen

Krippe in der Pfarrkirche

Auch heuer wird die Krippe in der Pfarrkirche wieder von den Trachtenfrauen der Schneebergler Feldkirchen gestaltet. Unter Mithilfe des Mesners Reinhard Seidl wird schon in der Woche vor dem 1. Advent das große „Grundgerüst“ aufgebaut. Auch ist er es, der immer das wunderschöne Moos entdeckt und für die Krippe liefert.

Die Tage vor dem ersten Advent nutzen dann die Trachtenfrauen Gerti Schüssleder, Julia Wesper, Renate Weibhauser und Regina Galler, um die erste Darstellung herzurichten.

Dabei wurden aber in den Wochen vorher schon die Figuren durchgeschaut, die eine oder andere Kopfbedeckung erneuert, kleinere Möbel und Krüge für verschiedene Darstellungen angeschafft. Spannend ist es dabei jedes Jahr wieder, wie die neuen Darstellungen denn ausschauen - heißt es doch immer auf ein Neues, die Steine richtig zu dekorieren, die verschiedenen Wurzeln und Bäume so hinzustellen, dass es natürlich ausschaut, dem Efeu den richtigen Schwung zu geben und viele Kleinigkeiten mehr.

Seid Ihr neugierig geworden?

Macht doch einfach einen Besuch in unserer wunderschönen Pfarrkirche, betrachtet die Krippendarstellungen und lest die begleitenden Bibelstellen zur Erläuterung der einzelnen Szenen.
Die Möglichkeit dazu besteht ab dem 1. Adventsonntag bis zum Lichtmeßtag dem 2. Februar.

Für unsere jüngsten Besucher wird es sicher schön sein, wenn nach dem Einwurf eines "Zehnerls" das Jesuskind aus der kleinen Kapelle hervorkommt, begleitet von feiner Musik.

Auf jeden Fall lohnt ein Spaziergang in die Pfarrkirche! Jede Woche gibt es Neues zu entdecken - und wenn es neben dem aussagekräftigen Kripperl die Ruhe in unserer schönen Marienkirche ist!

Im Anhang seht Ihr die einzelnen Darstellungen, die ungefähr im Wochenturnus wechseln.